75. Danke

Danke gilt den einzelnen, die mir einen Spiegel meiner Selbst vorhielten und mich veranlassten, meine Person zu überdenken; mein Handeln; meine Einstellung und Verhalten; mein Ich.
Somit ist diese Botschaft versendet an den der mich prägt und segnet. Danke an dich, Hans.

Engelhard


74. Danke


DANKE HANS

Anonym


73. Danke


Ich werde nicht ärmer, wenn ich dem Danke sage, der mich bereichert hat.

Anonym


72. Danke

Maururu = Dankeschön

Maururu - ein wunderschöner Name für eine Miezekatze.
Ihr Liebster sagt so jeden Tag mehrfach "Dankeschön" zu ihr. 
"Danke, dass es dich gibt!"

... und dass die Mieze dies wiederum mit Dankbarkeit belohnt,
mit Augen (!) blicken und Schnurren und und und
müsste ich, denk ich, nicht extra erwähnen ... ^^



Doch seht selbst, Dankbarkeit hat viele Gesichter,
und nicht zuletzt dass einer schönen Katze.

https://maururuthemau.wordpress.com/
oder
http://maururu-mau.blogspot.co.at/


71. Danke

Ich danke, dass ich hier auf Erden sein darf.
Ich danke, dass ich hier lernen darf.
Ich danke, dass ich lehren darf.
Ich danke, dass ich hier schreiben darf.
Ich danke, dass wir alles bekommen, was wir wünschen. 

Heinrich Dreier



70. Danke

Hallo Judith, irgendwie bin ich bei Facebook auf deine Seite gekommen - und dadurch jetzt auf diese Page. Nun gibt es viele Seiten im Internet, aber auf deiner bin ich hängen geblieben. Konnte noch nicht alles lesen, aber das was ich gelesen habe hat mich sehr angesprochen. Es ist schön dass es Menschen wie dich gibt, die sich die Mühe und die Arbeit machen, das alles zu erstellen.

Liebe Grüße Karl-Heinz


69. Danke

Es sind nicht die Glücklichen die dankbar sind, sondern vielmehr die Dankbaren die glücklich sind.
Ich danke Gott von ganzem Herzen, dass er mich mit Familie, Freunden, spannenden Jobs und Freude an der Kreativität (u.a. fotografieren) beschenkt hat. Es ist schön, jemandem Bestimmtem gegenüber dankbar sein zu dürfen, und noch schöner, weil es unserem Schöpfer gegenüber ist. 
I love you LORD!

Anonym


68. Danke

Wer das Danken nicht lernt, übersieht die vielen Wunder des Lebens. Dann fehlt das Gespür, das unser Leben aus vielen Geschenken besteht. So kann man inmitten von Wohlstand auch "arm" sein.

© Anne Seltmann / Wortperlen


67. Danke

Hallo Judith,
hier ist mein Beitrag zum Projekt Dankbarkeit
ich hoffe du hast noch viele Beiträge

                              ohne vorwäsche


LG Mrs. Jones



66. Danke

Ein tolles Projekt, dem ich eine weite Verbreitung wünsche. 

Alles Liebe, Jürgen



65. Danke

Das hast du so treffend beschrieben und auch ich sage DANKE. Danke dir, dem Leben, der Erde ... und meinen Gefühlen ... und Florian ...  

Liebe Judith, ich danke dir für dieses wundervolle Projekt. 


"Vor allem jener Mensch hat am meisten gelebt, nicht welcher viele Jahre zählt, sondern wer Dank und immer wieder Dank zu sagen vermochte."
- Jean-Jacques Rousseau - 

Meine Dankbarkeit habe ich auch in diesem Artikel zum Ausdruck gebracht: http://www.karpowitz.de/lichthtml/index.php/dank/dankbarkeit-macht-das-leben-reich-wer-dankt-lebt-achtsam/ 


Es freut mich sehr, dass so viele Menschen ihre Dankbarkeit hier bei dir ausdrücken. 


Herzliche und dankbare Grüße 
Doris


64. Danke

Für mich hat sich durch Yoga Dankbarkeit entwickelt und durch Dankbarkeit Gottvertrauen. Es ist wirklich wunderbar, wie Dankbarkeit die komplette Sicht auf das Leben verändert. Und dafür bin ich dankbar ;). Schöne Idee für ein Blog. 

yogarette



63. Danke

Für mich ist Dankbarkeit ein sehr tiefgreifendes Fühlen. Natürlich gibt es (auch) in meinem Leben viele kleine und größere Momente und Anlässe bei denen ich Dankbarkeit empfinde, und da genügen meistens schon kleine, aber ehrliche Gesten ... Worte, das freundliche Lächeln eines wildfremden Menschen z.B: ein zutraulicher Hund ... In solchen Momenten spüre ich Glück und dafür bin ich dankbar. 
Die "eigentliche" Dankbarkeit allerdings empfinde ich gegenüber dem Leben an sich, und dass ich dieses Geschenk erhalten habe. Somit bekam ich Chance, zu erfahren, zu lernen, zu denken, zu reifen ... Auch wenn das Leben oft ein Auf und Ab ist, auch wenn es oft eine Irrfahrt auf den verschlungenen Pfade der eigenen Gefühle ist, auch wenn manchmal Tränen des Zorns oder der Trauer fließen - ich bin dankbar, die Chance erhalten zu haben, das alles überhaupt mit-erleben zu dürfen. 

Nasduck



62. Danke

...ein fröhlich zu singendes Kirchenlied, was alles aussagt - DANKE

DANKE für diesen guten Morgen danke für jeden neuen Tag Danke, dass ich all meine Sorgen auf dich werfen mag DANKE für alle guten Freunde danke, oh HERR für jedermann danke, wenn auch den größten Feinde ich verzeihen kann DANKE für meine Arbeitsstelle danke, für jedes kleine Glück danke, für alles Frohe, Helle und für die Musik DANKE für manche Traurigkeiten danke, für jedes gute Wort danke, dass deine Hand mich leiten will an jedem Ort DANKE dass ich dein Wort verstehe danke, dass deinen Geist du gibst danke, dass in der Fern und Nähe DU die Menschen liebst DANKE DEIN Heil kennt keine Grenzen danke, ich halt mich fest daran danke, ach HERR, ich will dir danken dass ich DANKEN kann

Rachel



61. Danke

Es gibt Menschen die sind ein Wunder in deinem Leben. Danke dir, du warst eins in meinem Leben und dafür bin ich dankbar. Dankbar, gespürt zu haben, nicht alleine zu sein. Dankbar, zu wissen, da ist ein Freund. Dankbar, zu wissen, einen Rat zu bekommen. Und so könnte ich meine Dankbarkeitsliste fortführen ...
Einen wunderschönen Sonntag dir, voller Sonnenschein.

Katrin



60. Danke

Liebe Judith, heute bin ich sehr dankbar, die Liebe in mir so richtig zu spüren. 

deswegen ein paar Gedanken dazu:
Ich lebe und liebe.....
AGAPE bedingungslos ohne Objekt
Leide nicht liebe.......
Liebe ist stärker als Angst
Was würde die Liebe TUN??? ....
sieh alles mit den Augen der Liebe
Liebe was ist..........
akzeptieren, und loslassen denn es ist ja schon geschehen hat lange gedauert, aber seit ich das kapiert habe ist mein Leben erst richtig schön

Danke auch für meine Tochter, die ich heute wieder im Internat abholen darf. Sie erfüllt sich ihren größten Traum und wird Pferdefachwirt um in Zukunft mit Pferden und Menschen zu arbeiten.

Helmut Mühlbacher



59. Danke


"Dankbar sein macht glücklich" ... hab ich grad gedacht ...

Magazin für Lebenslust





58. Danke

Man kann glücklich und traurig zugleich sein - die Möglichkeit besteht!
Entrümpelt man seine Seele, dann wird man merken, wie glücklich man darüber sein wird, nicht mehr traurig zu sein.
(Wir entrümpeln viel: alte Sachen, den Keller, ... Man muss auch seine Seele entrümpeln, um wieder glücklich sein zu können.)

Anonym


57. Danke

Dankbarkeit ist etwas schönes - richtig! Doch wenn man selbst dankbar ist, von anderen aber keine (oder nie) Dankbarkeit erfährt, ist es manchmal sehr schwierig. 
Danke für dieses Worte ! 

G&M



56. Danke

Ja ich glaube, man kann dankbar sein, ohne gleichzeitig glücklich zu sein. Beispiel: Ich bin unglücklich, weil jemand gestorben ist. In dieser zeit habe ich aber viele Leute die mich unterstützen, denen ich sehr dankbar bin, aber glücklich bin ich deswegen nicht. Da braucht es mehr Zeit, bis das Glück wiederkommt. 

pipistrella


55. Danke

Ich bin dankbar für die Liebe ... Dafür, das es Sie gibt und das Sie mich niemals verlässt. Vor welch schweren Prüfungen ich auch schon in meinem Leben stand, sie gab mich niemals auf ... Mit jedem Augenblick den Sie mir schenkt, erfüllt sie mich mit noch größerer Dankbarkeit. Sie brennt in meinem Herzen, fließt durch meine Adern und gibt mir Kraft. Mein Lebenselixier ist sie, JA DAS IST SIE!! UND DAFÜR BIN ICH DANKBAR!! 

Mirjana


54. Danke

Liebe Judith!
Seit geraumer Zeit begleitet mich die Dankbarkeit auf meinem Weg. Flowflo ist in mein Leben getreten, wurde mir geschenkt und ich habe in ihm meinen Seelenzwillingsbruder gefunden. Wir erinnern uns, dankbar zu sein, am Anfang war noch häufiges Erinnern nötig, mittlerweile ist es zu einer selbstverständlichen, sich verselbstständigenden Ausdrucksform geworden. Das Leben offenbart sich seither in einer wunderbaren Vielfalt und Schönheit und ich bin so neugierig, Neues entdecken zu dürfen und gleichzeitig unendlich dankbar für all das, was ich seither bewusst wahrnehmen und annehmen darf. Ich wünsche Euch von Herzen, dass ihr diesen Zauber in euer Leben holen könnt, 

Lilli



53. Danke

Dankbarkeit und Liebe sind zwei Worte, die ich mir auf kleine Zettel schreibe, um dann auf diese Zettel meine Wasserflasche abzustellen. Das ist das Wasser, welches ich den Tag über trinke. Auf diese Idee bin ich gekommen, weil ich über den japanischen Wasserforscher Masaru Emoto gehört und gelesen habe. Herr Emoto friert Wasser aus verschiedensten Quellen ein und stellt anhand der sich daraus bildenden gefrorenen Kristalle fest, wie gut die Qualität des Wassers ist. Dankbarkeit und Liebe sind seinen Experimenten nach so starke und alte Worte, dass sie die Qualität von "schlechtem" Wasser maßgeblich verbessern. Ein interessanter Ansatz, das Wort Dankbarkeit zu verwenden, wie ich finde. 

Liebe Grüße! M. Menke


52. Danke

Lieber Tag,

ich danke dir sehr, dass wir uns heute erleben durften. Es hat Spaß gemacht und wir wurden erfüllt von schönen Gesprächen, herzlichem Lachen, warmer Januar-Sonne.
Wir wurden begleitet von lieben Menschen, sind ganz aufgegangen an schönen Plätzen, sahen zauberhafte Dinge und Orte.

Guter Freund, ich freue mich auf morgen mit dir und heiße jetzt erstmal eine ruhige Nacht willkommen.

Umarmung, Ju


49. Danke

Dankbarkeit hat große Macht ! 
Ich bin auch dankbar, für meine wunderbaren Freunde, die mich in dieser "harten"Zeit unterstützen. Für meinen Schatz, der mich immer wieder so liebevoll "runterholt" wenn ich mich mal wieder aufrege. Ich bin dankbar, dass meine Kinder und meine Enkelkinder gesund sind. Ich bin dankbar, DAS ICH BIN.

Renate



48. Danke

Hallo liebe Judith,
ich danke dir sehr für diese Initiative und deine Arbeit. Wenige Menschen wissen wie viel Liebe, Einsatz und Wille hier nötig ist, so ein Projekt auf die Beine zu stellen. Du gehörst zu den Menschen, die nicht nur planen und reden, sondern auch etwas TUN und ihre tollen Ideen auch umsetzen. Dafür danke ich dir besonders.

Dankbar bin ich für Alles im Leben, ihr werdet es nicht glauben, auch für die Herausforderungen und schlechten Dinge in meinem Leben. Dadurch kann ich immer noch etwas lernen, reifen und wachsen, außerdem könnte ich dann die Guten und schönen Augenblicke nicht so sehr schätzen, wie ich es jetzt kann. Ich bin sehr dankbar, diese bedingungslose Dankbarkeit auch leben zu können und vielen Menschen Freude im Leben schenken zu dürfen. Außerdem bin ich jetzt gerade dabei auch die bedingungslose Liebe zu lernen, vor allem die zu mir selber. Denn nur wenn ich mich selber liebe und annehme so wie ich bin, kann ich auch alle anderen Menschen lieben.


Liebe Judith, ich bin sehr dankbar für unsere Freundschaft und freue mich wieder einen Menschen mit viel Sonne im Herzen gefunden zu haben. SCHÖN DASS ES DICH GIBT !!!


Helmut Mühlbacher




47. Danke

Dankbarkeit - ein großes Wort, ein großes Gefühl, ein großer Gedanke...
und alles reicht so weit.

Ich mag euch eine kleine, wahre Geschichte erzählen. Eine Hündin ist heut gestorben. Fast 18 Jahre alt, so hat sie ihr Leben gelebt in einer wundervollen Familie, die sie von ganz klein auf zu sich nahm. Sie ist vor allem mit dem älteren Sohn der Familie aufgewachsen, war ständige Begleiterin, Spielkameradin, Kuscheltier für beide Jungs, war eine gute Zuhörerin und bewachte das Anwesen. Heut schlief sie ein. Sie konnte nicht reden, doch ein jedes Familienmitglied nahm ihre Regungen, ihre Gefühle war. Alle verstanden sie. Und ihr letzter Blick war ein dankbarer. Ein Blick wie so oft, dafür, dass sie es gut hatte in ihrem Leben, dass die Menschen sie als Familienmitglied von Beginn an akzeptierten. Wenn jetzt alle auch sehr, sehr traurig sind, sie schmerzvoll vermissen, sie wusste es bis zum Schluss, dass auch die Menschen ihr immer Dankbarkeit entgegen brachten - in Worten, Gesten, Streicheleinheiten, Lobe, Leckerlis und ach in so Vielem mehr.

Und sie sagten heut DANKE Tina, dass du solch eine treue und gute Kameradin warst ...

von Rachel


44. Danke


Ich bin so dankbar für das neue Buch! Ja, so sehr, dass ich mich wieder an diese Seite erinnerte und hier mein Danke reinschreibe.

Danke an alle die Sigrun und mich unterstützten.
Danke an alle die Geduld mit uns hatten.
Danke an alle die uns motivierten.
Danke an alle die sich mit uns freuen.
Danke an alle die es kaum erwarten konnten, bis das Buch "endlich" erscheint.

DANKE !! Es ist so schön 




43. Danke


DANKE
für diesen Tag

Die Sonne scheint
ich bin sowas von gut gelaunt
Der Kaffee ist fein
Das Telefonat eben war erfolgreich und soooooo nett
Danke dafür!

Ich schick Licht an dich
weil ich mich so freue

Es ist alles gut
Sehr gut!

Es singt und tanzt und lacht
So herrlich verrückt
kann das Leben sein

Mein Leben,
ich knutsch und knuddel dich!


42. Danke

Spüre die Wärme auf deiner Schulter und sage deinem Engel Danke.
Ich danke all den Menschen, die mir Mut machten, zum Leben Ja zu sagen,
die mir halfen, nicht nur existieren, sondern leben zu wollen.

Michael



41. Danke

Ich bin auch dankbar. Auch wenn ich viel geweint habe. Mein Herz liebt so sehr, liebt den wundervollsten Menschen der Welt. Nur geht dieser immer zwei Schritte zurück, wenn ich einen auf ihn zu mache. Dennoch, die Liebe ist so schön, so schön, ich möchte sie nicht missen. Dankbar bin ich für sie, denn weh tut sie nicht, nein sie nicht, weh tut nur das Vermissen. Ich bin auch dankbar dafür, dies hier schreiben zu können, endlich meiner Seele Luft zu verschaffen, nach so langer Zeit. Ja, danke.

Anonym



40. Danke

DANKE - dies ist nicht nur ein Wort.
Es hat Tiefe.
Es beinhaltet Liebe, Freude, Glück.
Oft sagt man Danke für etwas, was war, was man bekam ...
Ein Danke in die Zukunft zu senden birgt dieses "sich einlassen" in sich.
"Danke, dass es dich gibt für mich" - ein warmes, zukunftsorientiertes DANKE, welches schwingt - unendlich lange und weit und warm ...
In Dankbarkeit auf Kommendes, lieb

Rachel



39. Danke


Dankbar kann man sein für das, dass es so ist, und glücklich darüber sein, wenn es so bleibt.

Anonym


38. Danke

Ich war mal in ein tiefes Loch gefallen und wusste nicht mehr weiter. Ich habe nur noch funktioniert und nicht mehr gelebt. Gestern und Morgen waren mir gleich, und ich wusste nicht mehr, wo der Schalter versteckt ist, um wieder "das Licht" anzumachen ... Es war schrecklich! Mein Leben fing an, sich selbst zu zerstören und ich war immer mehr und mehr wie gelähmt ... 

Und dann kam ER. Unerwartet und frech hat er mich bei Twitter angeschrieben. Seine Worte haben aber eindeutig eine Antwort verlangt! So kamen wir ins "Gespräch". Er hat mir die Augen geöffnet, und mir das Leben von den schönsten Seiten gezeigt. Wenn er über duftende Rosen schrieb, konnte ich den Duft riechen ... Ich habe ihm nichts erzählt, und doch wusste er alles. Er wusste, dass ich Trost suchte und einen guten Freund brauchte. Das hat er mir auch gegeben, obwohl er selbst das selbe brauchte und immer noch braucht! 

Seitdem ich ihn kennengelernt habe, ist mein Leben wieder zum Positiven zurückgekehrt, und ich kann wieder lachen. Ich lache so viel und so oft, dass mich manchmal die Leute fragen: "Was ist?" Nichts ist! Ich lebe wieder und genieße jeden Tag! Meinen Engel habe ich nie persönlich kennengelernt - manchmal telefonieren wir, wenn es die Zeit erlaubt ... Leider immer seltener, aber ich weiß: es gibt noch viele Menschen die meinen Engel brauchen. Und, er will nichts zurück! Nichts! Darum wenigstens dieses kleine Memorial für meinen Engel Rici - DANKESCHÖN :)

Anonym


36. Danke


Ich möchte gerne meine Beitrag zum Thema Dankbarkeit hier für Alle, die es interessiert, hinterlassen - was ist denn Dankbarkeit überhaupt? 
Für mich ist es das Gefühl der Liebe und Freude, die mich überkommt, immer wenn ich mir darüber bewusst bin, dass mir gerade etwas Schönes widerfahren ist, ich Hilfe erhalten habe, helfen konnte oder sogar im Stande war Freude zu verschenken.
Müssen wir denn dankbar sein? Nein! Wir dürfen es! 
Und auch dafür sollten wir dankbar sein, ist es nicht etwas Besonderes, dass deine Seele im Stande ist zu fühlen? Liebe, Trauer auch Angst und DANKBARKEIT! Wenn wir mal ganz tief in uns hineinhören, dann entstehen viele, uns bekannte Gefühle stets wie ein Cocktail, zusammengesetzt aus allen anderen Gefühlen, die wir in uns tragen.
Wir, Du und ich haben die Fähigkeit, ja die Magie, zu erkennen wann uns etwas erfreut und das wir in der Lage sind uns zu erfreuen und gerne Danke dafür sagen! Auch dass es uns nicht schwer fällt zu danken, sollte uns glücklich und zufrieden machen. Ich habe herausgefunden, das sich meine Wünsche, von welcher Natur sie auch sind, leichter erfüllen, wenn ich auf dem Weg zur Erfüllung für die kleinen Schritte dahin bereits dankbar bin, weil es bedeutet, das ich erkenne auf dem, für mich, richtigen Weg zu sein! 
Lachen, auch wenn es regnet, ist die Kunst! Sich bücken und einem Regenwurm über den Weg zu helfen, damit niemand achtlos auf ihn tritt! Der Regenwurm wird Dir nicht wirklich seine Dankbarkeit zeigen können, oder Du wirst es nicht erkennen :) Aber wer sagt uns denn, dass der Regenwurm nicht auch dankbar sein kann? 
Die Dankbarkeit zu erkennen, das auch ein Regenwurm zu den Geschenken der Natur gehört, sollte dich fröhlich machen :) Lache wenn es regent, denn wenn du nicht lachst, wird es trotzdem regnen ... und vergiss nicht wie dankbar andere Menschen in fernen Länder wären, die genau diesen Regen dringend bräuchten ... Bitte, ihr lieben, tut euch selbst den Gefallen und denkt öfter mal FÜR die kleinen Dinge, die von so vielen Menschen ZU OFT übersehen werden.
Ich wünsche euch alles Gute und ich bin dankbar für jeden Einzelnen, der sich meinen Beitrag zu Herzen nimmt :)

Eure Anja (nellainside:), für sie bin ich mehr als dankbar)


35. Danke

Hallo Judith, ich bin dankbar für meine zwei wundervollen Kinder. 
Durch sie bin ich stark geworden. Das Leben ist kein Wunschkonzert und es geht immer wieder auf und ab. Aber wenn es mir schlecht geht, brauche ich nur meine Kinder zu sehen, und dann weiß ich, alles wird gut. Danke. 



Annegret


34. Danke

ICH MÖCHTE MICH GANZ HERZLICH BEI DER PERSON BEDANKEN, DIE IMMER SCHNELL ZUR STELLE IST, WENN MEINE JESSY KRÄNKELT ODER SONST IRGEND ETWAS BRAUCHT! DIESBEZÜGLICH KANN ICH MICH IMMER AUF SIE VERLASSEN! 

NICOLE UND JESSY


33. Danke

Liebe Judith ... für dich und deine Aufgabe bin ich sehr dankbar und dass ich so bin wie ich bin ... für die Gesundheit meiner Familie und meiner ... für die Zeit in der ich lebe ... den Ort wo ich lebe ... die Familie in die ich geboren wurde ... für mein Aussehen ... dass ich nie richtig krank gewesen bin ... dass ich im relativ hohen alter doch noch Familie habe und zwei wunderbare Kinder geschenkt bekommen habe ... für die Technik die ich benutzen darf und mich mit der ganzen welt verbindet ... für meine Freunde und Bekannte ... für ein sorgenfreies Leben ... für einen Job der mir Spaß macht wie ein Hobby ... Ich bin dankbar für die Möglichkeit sich frei äußern zu können und Judith in ihren Blog schreiben zu dürfen ... ich bin abschließend gesagt dankbar für jede Sekunde meines Lebens was ich gelebt habe und was ich noch vor mir habe ... ich liebe das Leben!

von Uwe Steeg, Ballon Boutique Leverkusen




32. Danke

DANKbarkeit
ist
für mich
immer wieder
ein Rohdiamant,
der mir in seiner
URsprünglichen Schönheit
mein offenes HERZ spiegelt.
Ja die Dankbarkeit ist der Schlüssel,
der nicht nur das eigene Herz öffnet,
sondern Türen öffnet und Verbindungen
schafft -
Begegnungen
auf der HerzensEbene,
Begegnungen
in LIEBE.


S. Fischer



31. Danke

Dankbarkeit
ist wie ein LICHTstrahl
gebündelter Energie
der von HERZ zu HERZ fließt,

einander strahlen lässt
und um uns herum alles erleuchten kann.



S. Fischer - WONDERFUL MOMENTS


30. Danke

Es gibt Worte, die finden direkt in mein Herz. So sehr wärmen sie es, dass es nur einen Weg gibt, diese Dankbarkeit zu zeigen:

Ein Lächeln in den Augen

29. Danke

DANKE

für all die Wünsche

die mir nicht erfüllt wurden

So fühle ich mich beschützt

Denn ich sehe ja nicht

das ganze Bild



Judith Eherer




28. Danke

Lebe deinen Traum

... ja lebe ihn, deinen traum. dankbar - ja das bin ich, für den weg, für meinen weg, dankbar für jeden stein der meinen weg kreuzt, dankbar für die daraus gewonnene erkentniss, dankbar für all die menschen, die mich gern haben so wie ich bin und mir mut machen, so zu bleiben, dankbar, dankbar sein zu können, und wissen zu jeder zeit, eine neue entscheidung fürs leben treffen zu können, zu lernen, zu erfahren, zu erLeben, zu sein.

alles was ich mir wünsche, wird so sein
alles was ich pflanze wird blühen

und alles was ich verändere, wird ein teil der gesammten veränderung sein


... als hätte mich eine fremde macht dazu bewegt, dieses bild, vor dem wandel der welt, fertig zu stellen


dafür bin ich dankbar

27. Danke

DENKbarDANKbarSEIn!

Refrain: Jeder Tag, jede Stunde kann dir soviel geben und nur du gibst ihr den Sinn!


26. Danke


DANKE

für alle BEGEGNUNGEN

in meinem Leben


DANKE

meinem Leben

dass es mir auf so wundervolle Weise

BEGEGNET


Ju.

25. Danke

Mache es...

... dir zum Ritual, täglich nach Dingen zu suchen, für die du dankbar sein kannst.

Und bete auch gerne mal deine Kaffeemaschine oder dein Auto an, sie werden es dir danken ;-)



24. Danke

Erklärung unmöglich

Es geschehen Dinge im Leben, auch Begegnungen, die lassen sich mit unserem Verstand weder erfassen, noch erklären. Wir können sie fühlen und von Herzen DANKE sagen - dann wird auch der Kopf ganz ruhig.

DANKE ♥



23. Danke

Doch dahinter steckt so viel ...

Candle-Light Ehrlichkeit Zweisamkeit Geteiltes Leid Sicherheit Heißes Kleid Zeit zu Zweit Sinnlichkeit Niemals Streit Beweglichkeit Gesprächsbereit Einfühlsamkeit Frühstücksei Hilfsbereit Beständigkeit Dankbarkeit...



22. Danke

dank BAR keit

Zahlt sich aus mit jedem Lächeln, in jeder Hilfe, mit jedem lieben Wort, durch kleine Gesten und wird durch BARen DANK zur wirklichKEIT!


20. Danke

Wenn ich morgens erwache, da hab ich meine Augen noch fest geschlossen, und ich weiß, dass ich von Herzen geliebt werde, dann bin ich sooo unendlich dankbar!

Dankbar SEIN!

euer

Florian


19. Danke

Wer eine schwierige Situation gemeistert hat, und sich dafür bei sich selbst bedankt, wird feststellen, dass die Angst vor der Zukunft mit jedem Danke weniger wird.


18. Danke

Dankbarkeit ist nicht nur ein Wort...

Dankbarkeit ist viel mehr ein Gefühl:

Ein Gefühl, welches man in sich trägt!
Ein Gefühl, welches unsagbar reich macht!
Ein Gefühl, welches sich auf andere Menschen überträgt und ansteckend ist!
Ein Gefühl, welches so glücklich macht!

Drum sagt nicht nur "einfach danke", sondern fühlt die Dankbarkeit!



DANKBAR SEIN!

17. Danke

Ein Danke für euch !

Ja, das habt ihr euch verdient. Denn, obwohl ich die letzten zwei Wochen wenig Zeit hatte, mich hier um das Blog zu kümmern, seid ihr dennoch fleißig hier.
Es freut mich, dass es soviele gibt, die gerne von Herzen DANKE sagen. Jedes Wort das ihr hier schreibt berührt mich tief - es ist schön, dass es euch gibt, und das ihr dieses Projekt begleitet.

Heute habe ich etwas erlebt, für das ich auch sehr dankbar bin, etwas, das ihr bestimmt auch kennt. Viele, viele Hinweise, Anstupser, Warnungen, Zeichen, oder wie man es auch immer nennen mag, hat es gebraucht, um dann, ganz plötzlich zu einer Erkenntnis zu gelangen, die einen von innen heraus mit Freude füllt und man doch gleichzeitig denkt "da hätt ich auch schon früher draufkommen können".

Das Leben hat viel Geduld mit mir und gibt mir solange seine Hinweise, bis ich sie erkenne. Das ist wunderbar und sehr beruhigend, denn so weiß ich, dass ich zwar Umwege gehen kann, aber dennoch keinen Fehler machen. Wenn ich meinen Gefühlen vertraue, und mir die Zeit nicht im Wege stehen lasse, ist alles in seiner Ordnung.

Also sage ich DANKE, dass ich es lernen durfte, und erleben darf, mir und meinen Gefühlen zu vertrauen.

16. Danke

Es gibt Menschen die können Dankbarkeit in Wunder Volle Lieder verpacken!

Dafür bin ich dankbar!





15. Danke

"Die Dankbarkeit", schreibt Diderot in seiner Enzyklopädie, "ist eine Last, und jede Last will abgeschüttelt sein." 
Ich glaube fest, da irrte er!

14. Danke

Meine erste Liebe gehört meinen Mädels.
Nie werde ich ihnen das geben können was ich ihnen schulde.
Doch ich teile mit ihnen dieses große Mutter-Töchter-Glück und sage beiden DANKE.


13. Danke

Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Glück

Worte, so mächtig, so machtvoll, so voller positiver Energie.
Es beginnt mit einem Bitte, stets; und wenn diese Bitte in ihrem freien Raum schweben darf, auch mit der Erfüllung einer solchen.
Es beginnt nie mit einer Erwartung, die der Bitte ihren Freiraum raubt. Worte umgarnen dieses Bitte, um einen Kuss um etwas Neues um Nahrung und ein Dach über dem Kopf.
Um Frieden und Liebe!
Das Kind begehrt um die Bitte nach einem freien und selbstbestimmten Leben. Erst dann wenn wir es fühlen das dieses "kleine" Wörtchen Bitte seine ganze Kraft nur entfalten kann wenn es schwebend durch Zeit, Raum und Universum gleiten darf, ohne Beschränkung und Erwartung an den anderen der es annimmt, erst dann erleben wir etwas großes für unsere Welt: "Dankbarkeit!"
Dankbarkeit ist jedoch ein Prozess, ein Prozess der mit uns und in uns  wächst, der uns unseren Stand im Leben erfahren lässt, der uns im Wortsinne Dank"bar" macht... So erleben wir, wenn wir Dankbar durch das Leben gehen und alles mit einem offenen Herzen fühlen, diese Dankbarkeit und wir setzen Samen in die Welt, die wachsen und denen als Bitte dienen, die den Weg nicht alleine gehen können.
Sind wir also Dankbar für unseren Reichtum, für die Schönheit und den Frieden unserer Umwelt und schenken denen ein Bitte, die es weniger gut getroffen haben bei ihrer Geburt, als wir.
Dann können wir dankbar sein und teilen und die Energie dieser gefühlten, gesprochenen und vor allem gelebten Worte aussenden.
Dann, erst dann wird Dankbarkeit zu etwas großem in der Welt.
Bitte passt auf Euch und Eure Worte stets gut auf; DANKE!



12. Danke

Einst zogen dunkle Wolken über mir her
und ich glaubte, meine Welt sei leer.
So aussichtslos fühlte das Leben sich an
und ich konnte nicht fassen, dass es Liebe geben kann.

Wofür ein Danke?

Mein Film stand auf repeat und ich wollte nicht mehr,
sollte so das Leben sein, so düster und schwer?
Was sollte ich tun, um glücklich zu sein?
Nur Unglück um mich und ich, ich war allein.

Was ist ein Danke?

Begab mich auf die Suche, liess alles um mich stehen.
Liebe, wo bist du, lass mich doch mit dir gehen!
Ich rief nach ihr, und rief und rief und rief....
Ein kleines Echo, das nun zu mir stieß

Ich dachte: Danke.

Ich sah in den Himmel, es überkam mich voll und ganz.
Sie war schon immer da, nur war ich blind vor Ignoranz!
Musste weinen vor Glück, so schön war der Moment,
ließ alles andre los und übergab mich als Student.

Ich sagte: Danke.

Nun schmiegt sich die Liebe an mich an,
ich bin so dankbar, dass ich wieder sehen kann!
Ich bin dankbar für jeden Augenblick,
mein Paradies tut sich in mir auf. Stück für Stück.

Ich fühle: Danke!

Ich bin so unendlich dankbar, für alles.....

Black Jacque


11. Danke

Mein DANKE heißt Respekt vor Menschen wie euch hier. Mein DANKE bereichert mich, denn ich weiß, ihr freut euch darüber. Meinem DANKE setze ich ein Gefühl voraus. Denn hier zu lesen macht froh. Ein herzliches DANKESCHÖN, dass es euch gibt für mich;-) Es ist so etwas Liebes Es ist stärker als wir Es sollte in uns wohnen das DANKE jetzt und immer hier

Rachel


10. Danke

Als mein Sohn auf die Welt kam, bekam das Wort Danke, Dankbarkeit, eine komplett neue Bedeutung für mich. Er hat diesem Wort Leben eingehaucht.
Ich bin von ganzem Herzen Dankbar, dass sich mein Sohn mich zur Mutter gewählt hat, er bereichert mein Leben!
Ich bin so unendlich Dankbar, dass er in mein Leben kam, obwohl dies "schulmedizienisch" nicht möglich war. Dankbar bin ich , dass er jeden morgen in mein Bett klettert, sich an mich kuschelt und mir einen Kuss purer Liebe schenkt.
Ich danke ihm, dass er aus voller Freude "Krach" macht und laut ist, weil er fähig ist, "Krach" zu machen, weil er fähig ist, seine Gefühle zu teilen, seine Energie und Lebensfreude in die Welt zu rufen.
Ich danke meinem Schatz, dass ich so viel von ihm lernen kann, dass ich mehr und mehr zu mir finde. Ich bin so wahnsinnig Dankbar, weil er ist. Selbst in lebensbedrohlichen Situationen ist er Freude und Liebe pur.

Noah, mein Herz, du bewegst, ermunterst, erfreust alle Menschen um dich herum, verzauberst sie und erfüllst alles um dich mit Liebe! Ich bin so sehr dankbar für dich. ICH LIEBE DICH!

9. Danke

Viele Menschen, die ihr Leben in allen möglichen Bereichen richtig geordnet haben sind, aus aus Mangel an Dankbarkeit, in Armut gefangen!

8. Danke

Ich sitze gerade zu Hause, und bin so unendlich dankbar!!! 


Dankbar, weil ich ein Wunder- Wunder - volles Wochenende mit ganz, ganz lieben, wertvollen, herzlichen, liebevollen Menschen verbringen durfte!!! Dankbar, weil ich so viel Liebe und Zuneigung erlebt und bekommen habe und weil ich so liebevolle, neue Freundinnen und Freunde in meinem Leben habe!!! Meinen herzlichen Dank möchte ich folgenden Menschen aussprechen:


Meiner lieben Judith, meinem lieben Robert, meiner lieben Maria, meiner lieben Jaqueline und ihrem lieben Freund, meinem lieben Rainer und last but not least meiner lieben Dani! Ich bin euch so unendlich dankbar für dieses zauberhafte Wochenende! DANKE, DANKE, DANKE!!! DANKE für EUCH! Mir geht grad mein Herz über!!!!!... 


Sooo schön, dass es euch für mich gibt!!

Ich bin sooo reich beschenkt!!!

DANKE!!!